Sport -  Messe/Kongress/Ausstellung -  Event/Konzert/Entertainment  
 
Freitag, 28. Oktober 2005 - 20.00 Uhr
Einlass ab: 19.00 Uhr

David Copperfield



Seit Jahrzehnten versetzt er die Welt ins Stauen mit immer neuen Illusionen und spektakulären Aktionen. Die Faszination des größten Magiers unserer Zeit ist schwer zu greifen, so vielschichtig wirkt sein Zauber.
David Copperfield hat die ursprüngliche Kunst der Magie in ungeahnte Höhen getrieben und sie dabei neu definiert. Er ließ die Freiheitsstatue verschwinden, ging durch die Chinesische Mauer hindurch, flog durch die Luft und ließ Zuschauer verschwinden und wieder auftauchen, wo sie es niemals erwartet hätten.
Geistreich, engagiert und äußerst unterhaltsam so hat David Copperfield das Verständnis von Magie in der ganzen Welt gewandelt.
„The Magic Of David Copperfield“ wurde mit Duzenden Grammy Awards ausgezeichnet, zwei Mal wurde er zum „Entertainer des Jahres“ gekürt. Seine Tourneen brachen alle Verkaufsrekorde in Europa, Asien, Nord- und Südamerika. Er wurde mit einer Wachsfigur in Madame Tussauds Kabinett in London geehrt und ist der einzige zeitgenössische Illusionist, der mit einem Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame verewigt ist.
Die französische Regierung hat David Copperfield zum Ritter der „Kunst und Literatur“ geschlagen und die Universität Fordham verlieh ihm den Ehrendoktortitel.
Schon als Kind erzeugte er Illusionen und gab in seiner Heimatstadt Metuchen in New Jersey erste Vorstellungen. Mit 12 Jahren wurde er das jüngste Mitglied, das je in die „Society Of American Magicians“ aufgenommen wurde und führte seine Illusionen professionell auf.
Bereits mit 16 Jahren unterrichtete er Kurse in Magie an der New York University.
Gleich in der ersten Woche seines College Besuchs wurde er für die Hauptrolle im Chicagoer Musical „The Magic Man“ ausgewählt. David spielte, sang und entwickelte die gesamte Magie der Show. Das Musical spielte die längste Periode, die es in Chicago je gegeben hat. Daraus resultierend wurde er als Gastgeber und Star für „The Magic Of ABC“ engagiert. Sein Auftritt war derart erfolgreich, dass CBS David für eine ganze Reihe von Specials verpflichtete, den Anfang machte „The Magic Of David Copperfield“. Mit jedem neuen Special erzeugte David mehr Atem beraubende Kunststücke mit Livepublikum, ohne auf die Unterstützung der Kamera oder visueller Effekte zurückgreifen zu müssen. Diese Specials wurden in mehr als 40 Ländern ausgestrahlt und erreichten eine unglaubliche Zuschauerzahl - über 3 Milliarden.
Von all seinen Fähigkeiten schätzt David Copperfield selbst jene am höchsten ein, die es ermöglicht, dass Körperbehinderte zu mehr Kraft und Selbstvertrauen kommen. „Project Magic“ heißt das 1982 entworfene Rehabilitationsprogramm, bei dem die Patienten durch Geschicklichkeitskunststücke als Therapie behandelt werden. Die „Project Magic“ Methode wurde von der „American Occupational Therapy Association“ anerkannt und sofort in die Behandlung an 1.100 Krankenhäusern in 30 Ländern der Erde integriert.
Für einen Ausflug in die Welt der Literatur hat sich David Copperfield mit Dean Koontz, Joyce Carol Oates, Ray Bradbury und anderen zusammengeschlossen, um „David Copperfield`s Tales Of The Impossible“ aufzuführen, eine Auswahl von Werken verschiedener Fiction Autoren, die in der Welt der Magie und Illusion inszeniert wurden. Dies war so gut angekommen, dass ein Nachfolgeprojekt veröffentlicht wurde, „David Copperfield`s Beyond Imagination“.
Zusätzlich zu seinen weltweit 550 ausverkauften Aufführungen pro Jahr engagiert sich David Copperfield leidenschaftlich dafür, die Kunst der Magie für zukünftige Generationen zu bewahren. Sein Zauberkunstmuseum „International Museum and Library of the Conjuring Arts“ ist die sichere Adresse für antiquarische Requisiten, Bücher und andere historische Relikte der Zauberkunst.
Das Museum beheimatet die weltweit erste Sammlung historischer Dokumente und Gegenstände, die der Magie, der Illusion und verwandten Künsten zugehörig sind.
David Copperfield hat die Kunst der Magie revolutioniert. Er hievte sie in ungeahnte Höhen der Artistik und Imagination, in dem er faszinierende Illusionen mit außergewöhnlicher Dramaturgie kombinierte, unvorstellbar für Zauberer und Zuschauer in der Vergangenheit.
Mit David Copperfield begann ein neues Zeitalt

Karten kosten zwischen 67,00€ - 111,00€


Kartenvorverkauf
Kartenkiosk, Forchheimer Str. 15, 96050 Bamberg (am FORUM)
Telefon 0951 23 837
BVD, Lange Strasse 22, 96047 Bamberg
Telefon 0951 9808220
Oder im Internet unter www.kartenkiosk-bamberg.de



Arena Bamberg Betriebs GmbH - Forchheimer Str. 15 - 96050 Bamberg
Impressum